IMG_0048.PNG

                                    Von der Person zur Präsenz
 
Therapeutischer Prozeß zur Wahrnehmung der eigenen Muster und Konzepte..
..und dem humorvollen, überraschenden, liebevollen, befreienden Umgang damit!

Während 30 Jahren Aufführungspraxis, Unterricht und therapeutischer Arbeit in meinen Berufsfeldern Theater und Beratung, aber auch einfach als Suchender und Fragender, hat sich etwas Wesentliches heraus gefiltert:
Jedes Problem ist (nur) persönlich.
Dieser Satz mag auf den ersten Blick banal erscheinen, bildet aber den Kern einer Erkenntnis, die ich als elementar erachte, um in Glück und Zufriedenheit zu leben. In meiner therapeutischen Arbeit richtet sich der Blick über das Problem hinaus auf die Person. Konzepte, Strukturen, Systeme und Verknüpfungen im sogenannten „ICH“ offen zu legen, sind sicher ein wichtiger Schritt.
Aber den Raum des Beobachters zu erfahren, jener Instanz, die in jedem Augenblick präsent und verfügbar ist, um einen unbeschwerten, liebevollen Blick auf das Leben zu gewähren, ist der befreiende Schritt:
Von der Person zur Präsenz!
Durch meine langjährige Erfahrung im Theater und durch meine therapeutischen Qualifikationen habe ich ein Instrumentarium zur Hand, mit dem ein intensiver, spielerischer, erfahrungsreicher Blick in das eigene „ICH“ gelingt - aber vor allem darauf..
Hier ist Lachen, Atem, Stille und Glück!

Angebot  

IMG_0048.PNG

Integrales systemisches Coaching

Einzelberatung

Gruppen

 

Basierend auf den grundlegenden Erkenntnissen und Schriften Bert Hellingers hat sich die systemische Arbeit über die Jahre weiter entwickelt und stark emanzipiert.

Ich arbeite in meinen Aufstellungen sowohl mit Gruppen als auch in Einzelberatung, wobei ich dort Figuren einsetze.

Von einem Inneren Ort der Stille aus, werden wir Ihre Situation, wie ein Bilderbuch auffalten, in Bewegung setzen und an den richtigen Platz stellen.

IMG_0048.PNG
neti_neti_
theatersystem

Gruppenseminar

 

„Verletzung geschieht in Begegnung und kann durch Begegnung heilen“

 

Gruppenarbeit und interaktive Begegnung sind ein wichtiger und kraftvoller Schritt, hin zu einem harmonischen und glücklichen Sein. 

Seit geraumer Zeit öffnet sich der Blick nun zunehmend einem ganzheitlichen Ansatz.

Spiritualität, Alternative Medizin, Schamanismus sind ein paar jener Schlagworte, die in ein gesellschaftliches und oft persönliches Vakuum hinein stoßen.

Das neti_neti_theatersystem ist ein integrativer Ansatz, abseits aller Zuordnung.

Hier findet Begegnung statt.

Mit anderen.

Und damit mit uns selbst.

Mit uns selbst.

Und damit mit dem Sein.

Ein stiller Raum.

Voll mit allem, was das Leben ist.

Als dynamischer Prozeß entwickelt sich das System weiter, besteht aber aus folgenden Hauptsegmenten:

 

Selbstwahrnehmung

 

- Körperarbeit 

- Atem und Stimmübungen/Gesang

- Sitzen in Stille

- Naturbegegnung

 

Dynamischer Austausch

 

- Übungen und Spielformen aus dem   Improvisationstheater

- Skulpturarbeit

 

Integrale systemische Aufstellung

 

Gespräch und Einordnung

 

Nach einem Abstand von ca. 2-4 Wochen werden Nachgespräche anberaumt.

IMG_0048.PNG

Dämonen füttern

Einzelsitzung

 

Basierend auf einer Praxis aus dem tibetischen Buddhismus, die von Tsültrim Allione für den Westen adaptiert wurde.

 

Im Rahmen meiner Ausbildung zum systemischen Coach kam ich mit dieser Technik in Kontakt und spürte augenblicklich eine starke Verbindung, vielleicht auch durch meine Reisen nach Indien und speziell nach Dharamsala, was mich stark beeindruckte.

Im Kern ist es eine systemische Arbeit, die ganz besonders effektiv bei akuten Beschwerden und drängenden Problemen ist.

In einem weiteren Verlauf sind oft Aufstellung und/oder Gespräch hilfreich, aber nicht immer nötig.

 

Ich arbeite im Rahmen einer Sitzung auch mit Trommel und Klang, was sehr dynamisiert.

Kontakt

Thomas Herr​

0179/1220172

Danke für Ihre Nachricht!